Warum Marketing für LGBT

Studien aus den USA lassen Rückschlüsse darauf ziehen, dass die Gruppe der LGBT höchst interessant für Unternehmen ist. So hat die Studie ergeben, dass etwa 8% aller Männer und 4% aller Frauen homosexuell sind. Oft sind diese besonders erfolgreich in ihren Berufen und entsprechend wohlhabend. Viele haben eine gute Ausbildung und interessieren sich für Marken. In den USA wurde untersucht, das etwa 70 bis 80% der LGBT Marken bevorzugen, die LGBT affin sind. Die Zielgruppe ist für Unternehmen, Werbeabteilungen und Öffentlichkeitsarbeit also höchst interessant. Deswegen macht es Sinn, bei der Kommunikation mit dieser Kundengruppe auf verschiedene Punkte Rücksicht zu nehmen. Doch was sollte beachtet werden, um LGBT zielgenau anzusprechen?