Öffentlichkeitsarbeit

LGBT Marketing muss aber nicht zwangsläufig mit dem Kreieren spezieller Produkte einhergehen. Genauso wichtig kann eine zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit sein. Ein Unternehmen, das beispielsweise Veranstaltungen von LGBT unterstützt, erregt mit Sicherheit die Aufmerksamkeit der gewünschten Zielgruppe. Dabei kann es beispielsweise um Sponsoring oder Werbung auf entsprechenden Paraden und Umzügen handeln. Sponsoring von entsprechenden Veranstaltungen kann für ein positives Image sorgen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, bewusst Kampagnen zu unterstützen, die sich beispielsweise für eine Anerkennung der gleichgeschlechtlichen Ehe einsetzt. Vorreiter war hier 2008 Apple. Der Konzerne unterstützte eine entsprechende Initiative – und konnte sich so der gewünschten Aufmerksamkeit sicher sein.